| +34 959 501 774 / +34 638 081 415 | eMail info@molinorioalajar.com

WANDERWOCHE IN DER SIERRA DE ARACENA IN HUELVA

Wanderwoche in der Sierra de Aracena in Huelva

Wir laden Sie zu einer für Sie geplanten Wanderwoche ein, die sich um drei verschiedene Orte und Unterkünfte zentriert.

Sie beginnen Ihren Urlaub auf unserer traumhaft schön gelegenen Finca Molino Río Alájar, welche sich etwas außerhalb des schönen Dörfchen Alájar befindet. Zweitens in der ländlichen Wohnung Biarritz Rural aus dem achtzehnten Jahrhundert im Herzen von Fuenteheridos  und abschliessend übernachten Sie im Hotel Convento Aracena in Aracena.

Die Sierra de Arcena und Pico de Aroche ist eine natürliche Oase für Wanderer, die Jahrhunderte alte Wander- und Reitwege sowie wundervolle alte Pfade anbietet. Sie verbinden kreuz und quer die schönen weißen Mauern andalusischer Dörfer im Naturpark. Das Gebiet ist die Heimat einer der faszinierendsten Flora und Fauna in Spanien, welche jeden Tag die Gelegenheit bietet, die vielfältige Landschaft und Vegetation von ihrer paradiesischen Seite zu sehen.

Das angebotene Paket umfasst drei Nächte im El Búho in Molino Río Alájar, zwei Nächte in Biarritz Rural und schließlich zwei Nächte im Hotel Convento Aracena. Es ist vom 15. September bis 31. Mai verfügbar.

Der Preis, basierend auf Doppelzimmer für zwei Personen beträgt 492,50 Euro pro Person (Gesamtpreis 985 Euro) und beinhaltet Unterkunft, Frühstück jeden Tag, detaillierte Wanderkarten und Gepäcktransport von jedem Ort des Aufenthalts. Wenn Sie mit dem Bus aus Sevilla anreisen, holen wir Sie an der Bushaltestelle in Alájar ab. Für den letzten Tag ist die Bushaltestelle 5 Minuten von Ihrem Hotel entfernt.

Die Wanderwoche

TAG 1

Ankunft in Molino Río Alájar.

Kommen Sie in Ruhe an und machen Sie sich mit Ihrem Ferienhaus vertraut. Möglichkeit, in der Mühle Rio Alajar zu Hause zu speisen, Drei-Gänge-Menü 30 € pro Person mit einer Flasche Wein inklusive.

 

 

 

 

TAG 2

Die Schluchtenwanderung – 13,65 km.

Dieser fabelhafte Spaziergang (unser Favorit) führt Sie auf einer relativ kurzen Strecke durch eine außergewöhnliche Landschaft, die die ganze Schönheit der Sierra einfängt: Dehesa, Korkeichenwälder, Oliven- und Kastanienbäume, eine Schlucht, Weiden mit den berühmten einheimischen schwarzen Schweinen, vorbei an Bauernhöfen mit Kühen und vielleicht Stieren und Ziegen. Schließlich folgen Sie einem sich schlängelnden Fluss zurück zu Ihrer Hütte. Im Laufe der Wanderung haben Sie die Chance, bis zu 100 verschiedene Vogelarten zu beobachten.

Die Dehesa ist eine für den Südosten Spaniens typische Form der Landnutzung. Unter den verstreut stehenden Eichen grasen Schweine, Pferde oder Kühe. Die Tiere finden hier Schatten und vor allem die Schweine ernähren sich von Eicheln.

 

 

TAG 3

Die Hippie-Wanderung – 14 km.

Heute beginnen Sie mit einem guten Anstieg, um auf halbem Weg nach Castaño del Robledo zu gelangen, einem malerischen Dorf mit einer römischen Kirche und einer interessanten zweiten, nie fertiggestellten Kirche.

Die Wanderung führt bergauf durch den Weiler El Calabacino, vorbei an der Ermita (Kapelle) von La Trinidad, teilweise auf einem römischen Steinweg.

Die Häuser von El Calabacino liegen verstreut auf dem Hügel und bieten spektakuläre Ausblicke. Nachdem Sie die Häuser hinter sich gelassen haben, wandern Sie durch Kastanienwälder, um nach Castaño del Robledo (Bars) zu gelangen.

Auf dem Rückweg haben Sie die Möglichkeit, die Peña de Arias Montano zu besuchen. Die Peña de Arias Montano ist ein Naturdenkmal von großem landschaftlichen und historischen Wert. Es bietet eine unglaubliche Aussicht auf Alájar und den gesamten Süden der Provinz Huelva.

TAG 4

Wanderung nach Fuenteheridos – 11 km.

Nach dem Frühstück ist es an der Zeit, zu Ihrer nächsten Unterkunft in Fuenteheridos zu fahren. Wir werden Ihr Gepäck zu Ihrer Unterkunft „Biarritz Rural“ bringen.

Sie beginnen Ihre Wanderung in Richtung des halbverlassenen Dorfes Los Madroñeros, wo es mehr Katzen als Menschen gibt. Weiter geht es nach Alájar, dann bergauf zur Puerta de Linares, wo Sie die Straße überqueren und dem Weg mit großartigen Ausblicken auf Alájar und Umgebung folgen.

Danach führt der Weg an Kastanienbäumen vorbei, die im Herbst, wenn die Kastanien fallen, viele Besucher anlocken. Dies ist auch die perfekte Zeit, um Pilze zu sammeln. Ihre Wanderung endet in dem attraktiven Ort Fuenteheridos, der für seinen Brunnen „Fuente de los Doce Caños“ bekannt ist.

Hier gibt es auch eine gute Auswahl an Bars und Restaurants.
Am Abend haben Sie die Möglichkeit, in Ihrer Ferienwohnung auf dem Lande oder in einem lokalen Restaurant zu speisen.

TAG 5

Rundwanderung ab Fuenteheridos – 11 km

Die heutige Wanderung beginnt direkt vor der Tür Ihres Hotels und führt Sie auf einen Rundweg, der Ihnen neue spektakuläre Ausblicke bietet.

Wir verlassen das Dorf, gehen am Friedhof vorbei (beachten Sie das originelle Detail am Tor!) und wandern weiter durch Kastanienwälder, wobei Sie den alten Weinkeller zu Ihrer Linken sehen. Im Frühling bietet Ihnen die Sierra viele Blumen, im Herbst eine große Vielfalt an Pilzen. Ihr Weg führt Sie weiter durch einen Mischwald.

Nachdem Sie die Hauptstraße überquert haben, erreichen Sie den höchsten Punkt Ihrer Wanderung und genießen einen weiten Blick über den Naturpark. Sie befinden sich nun auf dem Rückweg nach Fuenteheridos.

 

 

TAG 6

Sendero nach Aracena -12 km

Eine klassische Route durch eine wunderschöne Landschaft, die die Regioanal-Hauptstadt Aracena mit dem hübschen Dorf Fuenteheridos verbindet.

Es ist ein leichter Spaziergang durch Kastanienhaine, Bauernhöfe und kleine Betriebe auf gut ausgebauten Wegen und Pfaden.

Bei Ihrer Ankunft in Aracena passieren Sie den Hauptplatz, bevor Sie das Hotel-Convento von Aracena erreichen, ein wunderschön restauriertes Kloster, das in ein 4-Sterne-Hotel umgewandelt wurde. Ihr Gepäck wird dort aufbewahrt.

Wenn Sie möchten, können Sie heute die berühmten Höhlen der Wunder besichtigen und den Hügel hinaufsteigen, um zur Burg der Templer zu gelangen.

Zum Abendessen können Sie entweder im Restaurant Ihres Hotels essen oder in die Stadt gehen.

 

 

TAG 7

Sendero de Corteconcepcion. Eine Rundwanderung (11 km).

Der Weg schlängelt sich durch eine bukolische Landschaft, die zu jeder Jahreszeit schön ist, aber im Frühling mit ihren leuchtenden Wildblumen besonders beeindruckend ist.

Bei Ihrer Ankunft in Corteconcepcion haben Sie die Möglichkeit, einen der besten Schinkenproduzenten der Region, die Familie Eiriz, zu besuchen. Hier können Sie an einer Führung teilnehmen (in englischer Sprache).

Die Rückfahrt nach Aracena beginnt mit einem Anstieg, gefolgt von einem Spaziergang durch das Viehgebiet auf einem breiten Feldweg, der auf der Höhe verläuft und gute Aussichten bietet, bevor Sie hinunter nach Aracena kommen.

 

 

TAG 8

Nach dem Frühstück, Ende der Wanderwoche.

Wir empfehlen, diese Woche mit einem Besuch in Sevilla, der Stadt des Flamenco, Carmen, dem Alcázar und der Giralda zu verlängern.

EINIGE PRAKTISCHE INFORMATIONEN

Busplan
Siehe DAMAS Bus Fahrpläne

Von Montag bis Freitag fährt ein Bus um 16 Uhr vom Busbahnhof „Plaza de Armas“ in Sevilla ab und kommt um 18 Uhr in Alájar an.
An Wochenenden hält der Bus nur in Aracena. Abfahrt freitags um 16:00 oder 19:00 Uhr, samstags und sonntags um 9:00 Uhr. Wir können Sie am Bahnhof von Aracena abholen und Sie für 25€ pro Fahrt zu Ihrer Unterkunft bringen.

Für die Abfahrt fährt der Bus in Aracena um 7:45 Uhr ab und kommt an Wochentagen um 9:10 Uhr und an Samstagen und Sonntagen um 18:15 Uhr an, mit einer Ankunft um 19:40 Uhr.